IHR KIND IST
EIN WUNDER.
VON ANFANG
AN GELIEBT.
GEMEINSAM
ENTDECKEN
WIR DIE WELT.

Unsre Kitas
 

NÄHE IST
AUCH IMMER
ETWAS GANZ
PERSÖN­LICHES.

GANZ PERSOENLICH
 

KONZEPT

In altersgemischten Gruppen lernen Kinder von- und miteinander. Ihr Kind erwirbt spielerisch viele wichtige Fähigkeiten. Unser breit gefächertes Angebot spricht dabei alle Sinne an.

Die erste Zeit: Eingewöhnung

Ein neuer Abschnitt beginnt: die Kita-Zeit. Damit der Anfang gelingt, gestalten wir den Übergang zusammen mit Ihnen, individuell und verbindlich. Gemeinsam mit Ihrem Kind erleben Sie die erste Phase in der Kita.

Entwicklung: Im eigenen Tempo

Jedes Kind hat seine eigenen Ausdrucksformen, seinen eigenen Rhythmus. Wir begleiten Ihr Kind auf seinem Weg und regen es an, seine ganz persönlichen Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten.

Ernährung: gemeinsame Mahlzeiten

Mahlzeiten finden in entspannter Atmosphäre statt, Rituale geben Ihrem Kind Orientierung und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Beim Speiseplan orientieren wir uns an den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und berücksichtigen auch gesundheitlich und kulturell bedingte Ernährungswünsche.

Wenn Deutsch eine fremde Sprache ist

Wenn Ihr Kind in unserer Kindertagesstätte zum ersten Mal mit der deutschen Sprache in Kontakt kommt, fängt es nicht bei Null an. In seiner Muttersprache hat es schon wichtige sprachliche Entwicklungsschritte gemeistert. Dies ist ein großer Schatz. Unsere Aufgabe ist es, seine vorhandenen Fähigkeiten und Kenntnisse mit dem Erlernen der neuen Sprache zu verbinden. Eine sprechfreudige Atmosphäre, der Einsatz von Liedern, Spielen, Büchern und Medien unterstützen dies.

Forschen und Experimentieren

Wenn Pfützen gefroren sind, Schnee in der Wärme schmilzt oder Zucker sich im heißen Tee auflöst, erfährt Ihr Kind etwas über Physik. Es kann selbstständig experimentieren und übt sich dabei auch in Geduld und Konzentration. Im Garten oder bei Exkursionen in die Natur entdeckt und erlebt Ihr Kind Pflanzen und Tiere, den Wechsel der Jahreszeiten – kurz: die Wunder dieser Welt.

Gott und die Welt

Hat Gott einen Nachnamen? Ist Jesus ein Zauberer? Mit Fragen zu Gott und Religion beschäftigen wir uns nicht nur zu fest gelegten Zeiten, wir haben dafür immer ein offenes Ohr und begleiten Ihr Kind bei der Suche nach Antworten. Christliche Werte und Rituale bieten Orientierung und Rückhalt. Die Kinder lernen die Vielfalt der Menschen, Kulturen und Religionen kennen und schätzen.

LEITBILD

Leitbild Evangelischer Kindertagseinrichtungen im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Jedes Kind ist bei uns willkommen

Jedes Kind ist von Gott gewollt – so wie es ist. Unabhängig davon, wo es herkommt, was es kann oder leistet. Das ist unser christliches Menschenbild. Deshalb sind unsere Kindertageseinrichtungen offen für alle Kinder, und wir achten ihre religiöse, soziale und kulturelle Zugehörigkeit.

Wir leben den christlichen Glauben

Unser Handeln ist geprägt vom Wissen um das Angenommen- und Angewiesenseins auf Gott und andere Menschen und dem Respekt vor der Würde des Einzelnen. Bei uns können Kinder – und ihre Familien – den christlichen Glauben und seine Tradition kennenlernen.

Wir geben Raum und Zeit zur Entwicklung

Unsere Aufgabe ist die Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder. Ihre geistige, emotionale und körperliche Entwicklung fördern wir in einem gesunden Umfeld. Wir bieten ihnen Geborgenheit, vertrauensvolle Beziehungen und eine anregungsreiche Umgebung, damit sie eigeninitiativ und mit ihren individuellen Fähigkeiten die Welt entdecken können. Wir begegnen ihnen mit Offenheit und unterstützen sie, Antworten auf ihre vielen Fragen zu finden.

Wir sind Partner der Eltern

Das vertrauensvolle Miteinander mit Eltern ist uns wichtig.
Wir wissen um sich verändernde Lebenssituationen von Familien und orientieren daran unsere Angebote. Alle Eltern sind mit ihren Anregungen willkommen. Sie können sich auf vielfältige Weise einbringen und den Alltag der Einrichtung mit gestalten.

Wir sind Teil einer starken Gemeinschaft

Evangelische Kindertageseinrichtungen sind ein wichtiger Teil der Kirchengemeinden. In unseren Einrichtungen können Kinder und Eltern Kirche als lebendige Gemeinde erfahren.
Die Mitarbeitenden sehen sich als einen aktiven Teil dieser Gemeinschaft. Sie zeichnen sich durch eine christliche Grundhaltung und fachliche Kompetenz aus.

Wir setzen uns für die Anliegen der Kinder ein

Wir vertreten die Anliegen von Kindern und ihren Familien in der Kirchengemeinde und in der Öffentlichkeit. Wir kooperieren mit verschiedenen Institutionen und engagieren uns in fachpolitischen Gremien.

Wir bewahren die Schöpfung

In unseren Kindertageseinrichtungen setzen wir uns nachhaltig für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung ein. Das prägt den Alltag, das Miteinander von Mitarbeitenden, Kindern und Eltern.

Unsere Arbeit hat Qualität

Für den Träger und die Mitarbeitenden ist der Prozess der Weiterentwicklung der vorhandenen Qualität ein integraler Bestandteil der gemeinsamen Arbeit. Durch Fachberatung und Fort- und Weiterbildung wird dieser Prozess begleitet und unterstützt.

pdfHier können Sie sich unser Leitbild als PDF herunterladen

VERSCHIEDEN, ABER UNTER EINEM DACH

Unter den folgenden Links finden Sie Kurzportraits unserer Einrichtungen, um Ihnen einen ersten Eindruck der Häuser zu vermitteln.

Unsere Krippen, Kitas und GBS-Standorte werden – je nach Einrichtungstyp – von Kindern in jedem Alter, vom Kleinkind bis zum Schulkind, besucht. Zugewandtes und förderndes Fachpersonal und eine lern- und entwicklungsanregende Atmosphäre unterstützen die Kinder beim Entdecken und Ausbilden der unterschiedlichsten Fähigkeiten und sorgen dafür, dass sie sich wohlfühlen

Doch damit nicht genug. Wir legen auch Wert auf eine Raumgestaltung, ob innen oder außen, die den Kindern Bewegung und Freiraum ermöglicht und sie anregt, ihre Umwelt zu erkunden. Gleichzeitig liegt uns die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Herzen. Aufstiegshilfen für Wickeltische und ergonomische Stühle sowie Lärmschutz sind für uns selbstverständlich.

 
Rissen Sülldorf Blankenese Iserbrook Groß Flottbek Lurup Osdorf Altona St. Pauli Elbe Hamburg Geschäftsstelle Kita-Werk Altona-Blankenese EKiZ Sonnengarten EKiZ Maria Magdalena EKiZ Iserbrook GBS Groß Flottbek GBS Luha GBS Elbkinder-Grundschule GBS Schela GBS Marschweg GBS Iserbarg Ev. Kita Friedenskirche Ev. Kita Billrothstraße Ev. Kita Paulus Ev. Kita St.Petri Ev. Kita Mitte Altona Ev. Kindertagesheim 'Zu den 12 Aposteln' Ev. Kita Emmaus Ev.-Luth. Kiga Binsenort Ev. Kita Melanchthon Ev. Kita Seestraße Ev. Kita Windmühlenweg Ev. Integrations-Kita Bugenhagen Ev. Integrations-Kita Sonnengarten Ev. Kita St.Simeon Ev. Integrations-Kita Maria Magdalena Ev.- luth. Kita Iserbrook Ev. Kita FüAk Ev. Kita Blankenese Ev. Kita Sülldorf Ev. Johannes-Kita Ev. Johannes-Krippe Kindertagesstätte GBS-Standort Eltern-Kind-Zentrum Geschäftsstelle Kita-Werk

UNSERE EINRICHTUNGEN

Kindertagesstätten

GBS-Standorte

Eltern-Kind-Zentren

WIR FREUEN
UNS AUCH,
WENN SIE
MAL PERSÖNLICH
VORBEI­KOMMEN.

MAL PERSOENLICH VORBEI KOMMEN
 

FREIE PLÄTZE

Wenn Sie auf der Suche nach einem Kita-Platz für Ihr Kind sind: Schauen Sie sich unsere Kitas an! Sprechen Sie frühzeitig mit unseren Kita-Leitungen. Dann können wir Ihnen sagen, ob es in Ihrer Wunsch-Kita einen Platz für Ihr Kind gibt. Oder wann einer frei wird.

Unser Angebot an freien Plätzen ändert sich nahezu wöchentlich.

FALLS SIE ZU KITA-GUT­SCHEI­NEN FRAGEN HABEN – WIR HELFEN GERNE WEITER.

KITA GUTSCHEINE
 

KITA-GUTSCHEIN

Warum gibt es in Hamburg ein Kita-Gutschein-System?

Hamburger Familien sollen durch das Kita-Gutschein-System eine Kinderbetreuung erhalten, die sich ihren Bedürfnissen anpasst. Ziel ist es, Kindern die benötigte Betreuung zu garantieren und ihnen eine qualitativ hochwertige Bildung und Erziehung zu bieten.

Sie als Eltern erhalten für Ihr Kind einen Kita-Gutschein, den Sie in jeder teilnehmenden Einrichtung einlösen können. Die Kitas bekommen von der Stadt nur für die tatsächlich betreuten Kinder Entgelte. Sie müssen deshalb mit hoher Qualität überzeugen.

Welchen Anspruch auf Betreuung hat mein Kind?

Jedes Kind hat einen Rechtsanspruch auf eine täglich fünfstündige Betreuung mit Mittagessen, wenn es mindestens ein Jahr alt und noch nicht eingeschult ist. Dieser Anspruch ist unabhängig davon, ob Sie berufstätig sind oder nicht.

Einen Kita-Gutschein für eine längere Betreuungszeit können Sie beantragen, wenn Sie Ihr Kind an mindestens drei Tagen pro Woche nicht selbst betreuen können, weil Sie berufstätig sind (dazu zählen auch Studierende, Auszubildende und Teilnehmer an Hartz IV-Maßnahmen) oder einen Deutschkurs für Migranten besuchen.

Wenn Ihr Kind behindert oder von Behinderung bedroht ist, kann es eine besondere Förderung erhalten – je nach Bedarf in besonders ausgestatteten Sonder- oder Integrationsgruppen von Tageseinrichtungen. Voraussetzung dafür ist ein ärztliches Gutachten, aus dem der individuelle Hilfe- und Förderbedarf Ihres Kindes hervorgeht.

Informationen und weitere Antragsformulare finden Sie auf der Homepage der Stadt Hamburg: www.hamburg.de/kita/